fbpx

 

ZERTIFIZIERTE TECHNOLOGIE

DAS BESONDERE ETWAS

Basierend auf jahrzehntelanger Erfahrung und intensiver Forschung, haben wir einzigartige Produkte entwickelt. Daher ist unser Versprechen an euch: Mit unseren CRYSTALLUS Anlagen genießt ihr Wasser wie frisch aus der Gebirgsquelle.

 

Slide
DAS BESONDERE ETWAS :

KRISTALLINE STRUKTUREN VON HOCHWERTIGEM QUELLWASSER

Ist Wasser nicht gleich Wasser? Keinesfalls! Gibt es so etwas wie
hochwertiges Wasser? Ja, unbedingt! Und der Unterschied zu
gewöhnlichem Wasser kann deutlich sichtbar gemacht werden.
Aktuelle wissenschaftliche Forschungen belegen, dass Wasser in
der Lage ist, flüssig-kristalline Strukturen zu bilden. Und genau
diese hexagonale (sechseckige) Struktur ist für viele besondere
Eigenschaften von strukturiertem Wasser verantwortlich, die sich
positiv auf die menschliche Gesundheit auswirken.

In der technischen Wasserwirtschaft ist der Glaube weit verbreitet, dass es sich bei Grundwasser um das ideale Wasser für die Versorgung der wachsenden Weltbevölkerung handelt. Weit gefehlt! Nur Wasser aus artesischen Quellen durchläuft den natürlichen Reifeprozess und entspringt an der Quelle als „reifes Wasser“ ohne menschliche Eingriffe. Grundwasser dagegen ist „unreifes Wasser“.

SCHON GEWUSST?

Für die Wasserprobe nach Aktivkohlebehandlung nach dem Verfahren von Ruth & Johann wurden radiästhetisch ganz besonderes gute Eigenschaften gefunden. Man könnte geneigt sein, von einem Heil-Wasser“ zu sprechen.

Auch Fritz Florian hat ein Wasserexperiment durchgeführt und
konnte 15 % mehr Wachstum bei Kresse nachweisen.

 

Was macht CRYSTALLUS so besonders?

Unsere Filtersysteme beruhen auf einer ausgeklügelten und aufeinander abgestimmten Kombination bewährter Filtermedien. So verwenden wir als Bakterien- und Schadstoff-Filter z. B. einen Filter aus einem Keramikmantel mit eingebrannter Silberstruktur um einen Kern aus gepresster Aktivkohle. In Kombination mit der Frequenzprogrammierung von Filtern und Gehäusen erzielen wir eine besonders hohe Wirksamkeit.

Slide
Untersuchungen aus dem muva Labor bestätigen eine zuverlässige Filtration
Probeentnahme vor & nach Einbau des CRYSTALLUS Kitchen

Vor dem Einbau des CRYSTALLUS Kitchen wurde die bakteriologische Beschaffenheit
des Wassers als NICHT ENTSPRECHEND eingestuft.

Nach der Installation sogar als
entsprechend hinsichtlich der O.A. PARAMETER anerkannt.

Sogar in Frischbeton konnte das Labor deutliche positive Veränderungen, wie die niedrigere Aushärttemperatur feststellen und das verbesserte Ausbreitmaß. Dies spart viel Energie.

Die Wirkung von CRYSTALLUS Wasser auf den menschlichen Körper wurden durch wissenschaftlich anerkannte GDV-Analysen (Abkürzung für „Gas Discharge Visualisation“ = Sichtbarmachung von Biophotonen) bestätigt. Da jeder lebende Organismus, und somit auch der Mensch, ein Energiefeld besitzt, das äußerlich abstrahlt, ist es mit der GDV-Technologie möglich, die Bioenergien insgesamt und bezogen auf bestimmte Organe und Organsysteme zu messen und zu analysieren.


Slide
MESSUNGEN ZEIGEN
ANFANG / NEUTRALER RAUM

Das Energiefeld weist anfangs einige Schwachstellen auf u.a. im Rückenbereich.

Es hat sogar energetische Lücken auf der Ebene der Milz-,
Nieren-, Lebermeridian.

Auch der Blasenmeridian ist betroffen. Die Durchblutung ist energetisch gestaut.

Das Nervenkleid und das Immunsystem sind geschwächt.

CRYSTALLUS KITCHEN 20 MIN.

Das Wasser von Crystallus Kitchen vermag die Symmetrie im Energiefeld von 87 % auf 93 % zu steigern!

Die Energielücken sind fast alle bereits wieder mit Energie aufgefüllt und fließen normal und auf einem gesunden Niveau.

Im Rücken und Kieferbereich kann man einen Energieschub beobachten, der die vorherigen Schwächen auffüllt.

GDV - Diagramm
Messungen zeigen

ANFANG / NEUTRALER RAUM
Die Messung zeigt im Aktivierungsfaktor der Testperson große Müdigkeit, sogar Erschöpfung. Die wird subjektiv auch von der Person bestätigt.

CRYSTALLUS KITCHEN 20 MIN.
Nach einem Glas Wasser aus dem Crystallus Kitchen, wurde die Testperson messbar wacher und aktiver. Sie konnte wieder freudig den Tag planen und Arbeiten in Angriff nehmen. Wenn die Werte im Normalbereich sind (grüne Zone), kann man normalerweise die Alltagserfordernisse bewältigen, ohne die letzten Energiereserven anzapfen zu müssen.

Messungen zeigen

Die Chakren sind anfangs besonders in der Wurzel und noch stärker im Kopfbereich aus der Balance.

Die Fülle in den Chakren ist eher schwach, sogar bei einigen grenzwertig (1.,4.,5.,6. Chakra).

Nach 1 Glas Wasser aus dem Crystallus Kitchen richten sich die Chakren bereits sehr schön aus und die Energie in den einzelnen Chakras baut sich ideal auf.

Kein Chakra ist mehr im Grenzbereich von der Fülle her gesehen.

Quellen/ Labore für Gutachten:
Bakterielle Untersuchung: muva kempten GmbH | Frischbeton: Kies- und Transportbetonwerk Labor Prüfstelle E+W Schlegelsberg GmbH & Co.KG | GDV Analyse: GDV International Dornbierer | Kristallbilder/Dunkelfeld: Emoto labo Europe | Gutachten Aktivkohlebehandlung: Dipl. Ing. Gerhard Bernecker/Ellen Bernecker | Wachstumsversuch mit Kresse: Fritz Florian Wachstumsforschung bei Pflanzen.

 
Slide
Wir bringen Energie in euer Leben

Dr. Masaru Emoto, einer der weltweit führenden und bekanntesten Wasserforscher, hat die Wirksamkeit unserer Wasser-Strukturierung bestätigt. Untersuchungen durch Emoto Labo Europe belegen, dass Wasser, das durch unsere Anlagen geflossen ist, konstant eine kristalline Form aufweist und damit ein äußerst hochwertiges Wasser mit hoher Energie ist.

Die Bilder zeigen einen Vergleich von unbehandeltem Leitungswasser, CRYSTALLUS Wasser und dem Quellwasser aus der Isar-Urquelle in Seefeld. Welches dieser Wässer würdet ihr lieber trinken?

Die Qualität des hochwertigen CRYSTALLUS Wassers hat positive Auswirkungen auf das Wohlbefinden und auf das Energieniveau eures gesamten Körpers. Da wir das Wasser in seinen natürlichen, aktiven und harmonischen Zustand zurückversetzen, ist es für euren Organismus einfach aufzunehmen und bioaktiv. Da wir durch unsere Filteranlage das Wasser wieder in einen neutralen PH-Wert-Bereich zurückversetzen, müssen Verdauungssystem und Leber keine zusätzliche Arbeit leisten, um das Wasser für den Zellstoffwechsel aufzubereiten.

Dies ist ein wesentlicher Nutzen für euren Körper im Vergleich zu stark saurem oder stark basischem Wasser. Es ist keine leichte Aufgabe, die molekulare Struktur eines Stoffes für das menschliche Auge sichtbar zu machen. Durch die DunkelfeldMikroskopie wird dies jedoch möglich. Die Bilder zeigen Leitungswasser durch das Dunkelfeld Mikroskop jeweils vor und nach Durchfluss durch eine CRYSTALLUS Anlage.

Slide
Sie haben Fragen

Wir beraten Sie gerne kostenlos und freuen uns auf Sie